E10 Benzin

Alles über den neuen Kraftstoff E10

E10 Motorrad Verträglichkeit – BMW

Die baldige Einführung des neuen Kraftstoffes E10 sorgt für Wirbel – insbesondere die Aussage, dass ca. 90% aller Fahrzeuge dafür geeignet sind. Doch die Motorrad-Fahrer der BMW Krafträder können aufatmen:



Alle offiziellen Quellen berichten einstimmen, dass sämtliche Motorräder aller Baujahre keinerlei Probleme mit der Betankung von 10%-Ethanol Benzin haben. Natürlich gilt weiterhin die Vorgabe der Oktananzahl aus dem Betriebshandbuch, an die man sich halten soll.

Viele BMW-Kunden berichten, dass sie bereits vor Monaten eine schriftliche Bestätigung zur E10 Verträglichket vom Hersteller erhalten haben. Das kann natürlich geschehen, wenn das Motorrad bei einem BWM-Händler gekauft wurde und es damit einen Kontakt zum Halter des Motorrads gibt.

Bei Fragen können Sie die BMW-Kundenbetreuung erreichen unter:
Tel: 0180 2 324252 oder Fax: 0180 2 123484
(0,06 EUR/Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG. Mobilfunktarife können abweichen und betragen maximal 0,42 EUR/Min.)

oder per E-Mail: kundenbetreuung@bmw.de

Quellenangaben: BMW Pressemitteilung / ADAC

BMW Motorrad E10 VerträglichkeitBildquelle: flickr, Rigadoon Glass

Zurück zur Hauptübersicht E10 geeignet und Motorrad E10.

Schlagworte: ,

Kommentar schreiben